Mémoire des Vins Suisses
Weine · Wallis

Grand Cru Salgesch «Hommage»

Cave du Rhodan

Erster MDVS-Jahrgang
2010
Appellation
Valais AOC
Rebsorte
Pinot Noir
Parzellen
0,8 ha, nach Süden und Südwesten geneigte Parzellen Glü, Trong und Flanthey in Salgesch auf 550-650 m ü. M.
Bodentyp
Leichter sandiger Kalkboden
Pflanzdichte
8300 Reben pro Hektare
Erziehungssystem
Guyot
Pflanzjahr der Reben
1969, 1982, 1984
System der Bewirtschaftung
Integrierte Produktion
Kelterung
Entrappen und Mahlen; 10 % Saignée. 10-tägige Maischegärung im Gärtank mit Reinzuchthefen; biologischer Säureabbau und Ausbau im Tank. Sanfte Filtration vor der Abfüllung im September.

Degustationsnotizen

2014
Alkohol: 12,8 % Vol.
Gesamtsäure: 4,6 g/l
Restzucker: 0,2 g/l
Degustation vom 9.12.2015
Rubis brillant ; nez épicé, minéral ; attaque fraîche, un peu vert ; jeune, frais ; assez élégant ; vif, sec ; on sent un petit millésime. (pth)
verfolgen
2013
Alkohol:
Gesamtsäure:
Restzucker:
Degustation vom 13.12.2017
Robe dense, pourpre; nez ouvert, de pinot noir frais, presque aromatique, sur la rose, la pivoine; attaque souple, assez suave, veloutée; milieu de bouche sur les fruits rouges; de la fraîcheur, une bonne acidité; finale sur la confiserie; un pinot tout en finesse, avec des tanins un peu rustiques. (pth)
verfolgen
2012
Alkohol:
Gesamtsäure:
Restzucker:
Degustation vom 6.12.2016
Mittleres Rot mit Ziegelrotnuancen; Bouquet von mittlerer Intensität, Noten von roten Beeren, Pflaumen, Erdbeerkonfitüren aber auch Unterholz, Karamell, Mokka; im Gaumen eher kurzer, weicher Auftakt, mittelgewichtig, präsente Säure, etwas anhängendes Tannin, mittlere aromatische Fülle. Ein charmanter Wein, aromatisch eher knapp dotiert, aber gut gefügt. (mk)
verfolgen
2011
Alkohol: 13,4 % Vol.
Gesamtsäure: 4,3 g/l
Restzucker: 1,6 g/l
Degustation vom 9.12.2015
Rubis léger ; nez ouvert, intense, typé pinot, fruits rouges ; attaque souple ; juteux, corps moyen ; assez large et ouvert ; bonne rémanence de fruits rouges ; manque un peu de volume ; un peu chaud en finale. Style bourguignon, étonnant pour le Valais. (pth)
verfolgen
2010
Alkohol: 13,9 % Vol.
Gesamtsäure: 4,5 g/l
Restzucker: 0,3 g/l
Degustation vom 13.12.2017
Rouge moyen; nez un peu épicé, mûr, fumé, betterave rouge; attaque un peu diffuse, avec des notes de fruits cuits, de gelée de fraise, pointe de fromage frais (lactique); souple, tanins fondus, et légère amertume. (pth)
verfolgen
Degustation vom 16.12.2014
Kräftiges Rot; herb-würziges, reifes Bouquet, Noten von schwarzen Kirschen, schwarzen Beeren, Dörrfrüchten, Malzbonbon; im Gaumen voller, weicher Auftakt, gute Struktur, spürbarer Alkohol, balsamisch, Pflaumenaroma; endet eher kurz und etwas trocknend. Kräftiger, noch nicht ganz harmonischer Wein (Alkoholüberhang). {mk)
verfolgen
2009
Alkohol: 13,9 % Vol.
Gesamtsäure: 3,9 g/l
Restzucker: 0,5 g/l
Degustation vom 6.12.2016
Mittleres Rot mit Reiferand; intensives, komplexes Bouquet, Noten von Waldbeeren, Laub, Pfeffer, Koriander, aber auch grüne, vegetabile Komponente; im Gaumen weicher, fruchtbetonter Auftakt, saftige Säure , markanter Gerbstoff, stoffig, dezent würzig, Röstmandeln; gute Länge. Ziemlich opulenter, weicher, vom Gerbstoff gestützter Wein. (mk)
verfolgen
Degustation vom 23.10.2013
Robe rubis dense; nez expressif et fruité de framboise, de cerise noire et de pivoine; la bouche est veloutée, puissante et présente une matière puissante ainsi qu'une aromatique cohérente avec celle du nez. Notes de cuir et de goudron dans une finale persistante. Un vin racé doté d'un intéressant potentiel (at)
verfolgen