Mémoire des Vins Suisses
Weinbauregionen · Deutschschweiz

Rebbau wird auf 2627 Hektaren wieder in allen Deutschschweizer Kantonen betrieben. Den Löwenanteil bestreiten (in abnehmender Grösse) Zürich, Schaffhausen, Graubünden, Aargau, Thurgau und St. Gallen. Die beiden führenden Sorten sind Pinot Noir und Riesling-Silvaner (Müller-Thurgau). Daneben gibt es eine Grosszahl von vorwiegend weissen Spezialitäten.