Mémoire des Vins Suisses
Produzenten · Wallis

Edith und Joël Briguet

Cave La Romaine

Jöel Briguets Liebe zum Wein wurde ihm von seinem Vater vererbt, der eine Rebschule betrieb und einige Rebparzellen besass. 1989 kelterte der junge Changins-Absolvent den ersten Jahrgang und arbeitete seither hartnäckig, umtriebig und ruhelos an der Vergrösserung seines Unternehmens. Heute baut er 24 Rebsorten an und erzeugt mit Unterstützung von Kellermeister Vincent Tenud 22 Weine. Briquets Gewächse sind gradlinig, imponieren mit viel Frucht, Stoff und Wärme. Es sind moderne Interpretationen einer alten Tradition. Die Humagne Rouge aus der Top-Linie «Les Empereurs» gewann mit den Jahrgängen 2009 und 2010 den «Etoile du Valais», die begehrteste Auszeichnung der Walliser Weinwirtschaft und errang bei der Schlussdegustation der prämierten Weine als bester zweimal den «Etoile d’Or». Briguets nächste Projekt ruht schon in der Pipeline. Mit vier Partnern will er eine weisse und rote Assemblage sowie einen Süsswein für höchste Ansprüche produzieren. Das Projekt heisst «Tsampéhro». Der Platz für den Barriquekeller wurde im Frühling 2012 direkt neben dem 2010 eröffneten neuen Weingut in einer breiten Rechtskurve an der Strasse hoch nach Lens aus dem Felsen gesprengt.


Adresse
Cave La Romaine
Joël Briguet
Route de Granges 124
3978 Flanthey
Tel. 027 458 46 22
www.cavelaromaine.ch
Betriebsgründung
1989
Besitzer
Joël Briguet
Anbaufläche
13 ha
Die wichtigsten Rebsorten
Arvine, Heida, Pinot Noir, Cornalin, Syrah, Humagne Rouge
Wichtigste Weine
Arvine, Heida, Pinot Noir, Cornalin, Syrah, Humagne Rouge
Jährliche Produktion
100 000 Flaschen