Mémoire des Vins Suisses
Produzenten · Waadt

Louis-Philippe Bovard

Domaine Louis Bovard

Louis-Philippe Bovard ist der Grandseigneur des waadtländischen Lavaux. Der vife Winzer hat sich, obwohl Besitzer einer traditionsreichen, historischen Domäne, die Neugierde und den Innovationsgeist bewahrt. So arbeitet er im heiligen Chasselas-Paradies mit gebietsfremden Sorten wie Chenin Blanc, Sauvignon Blanc, Merlot oder Syrah. Er stellt bei einzelnen Weissweinen das Dogma des biologischen Säureabbaus in Frage und scheut sich auch nicht, mehrere Weisse und Rote in Barriques auszubauen. Dennoch ist Bovard kein Häretiker. Sein wichtigster Wein ist natürlich noch immer ein Chasselas. Kein Wunder, gehört doch die Grand-Cru-Lage Dézaley zu den grossartigsten Rebbergen der Schweiz und besitzt dank der Nähe zum See und dem terrassierten Steilhang ein äusserst favorables Mikroklima. Nirgendwo drückt sich der Chasselas komplexer aus als im Dézaley. Nirgendwo altert der Wein besser und entwickelt dann mit der Reife eine ausgeprägte Mineralität und Aromen von Dörrfrüchten und Honig. Und nicht viele Dézaleys können sich mit der Finesse von Bovards Médinette messen.


Adresse
Domaine Louis Bovard
Place d’Armes 2
1096 Cully
Tel. 021 799 21 25
www.domainebovard.com
Betriebsgründung
10. Generation
Besitzer
Louis-Philippe Bovard
Anbaufläche
9 ha Besitz, 7 ha im Vertrag
Die wichtigsten Rebsorten
Chasselas, Sauvignon Blanc, Chenin Blanc, Merlot, Syrah
Die wichtigsten Weine
Dézaley Médinette, Epesses Terre à Boire, Salix Chenin, Buxus Sauvignon, Calamin Ilex, Dézaley Grande Cuvée Rouge, Saint-Saphorin Cuvée Louis
Jährliche Produktion
150 000 Flaschen