Mémoire des Vins Suisses
Produzenten · Waadt

Charles Rolaz
Charles Rolaz

Charles Rolaz, Hammel – Terres de Vins

Als der liebenswürdige Advokat Charles Rolaz 1992 ins familieneigene Weinhaus Hammel eintrat, kaufte die Firma Trauben und verarbeitete sie zu überaus korrekten Tropfen. Daneben besassen Hammel respektive Rolaz aber auch in verschiedenen Waadtländer Anbaugebieten eigene Domänen mit herausragenden Terroirs wie Domaine de Crochet (La Côte), Clos du Châtelard, Clos de la George, L‘Ovaille und Domaine du Montet (Chablais) sowie Domaine de la Muraz (Wallis). Charles Rolaz fuchste es, dass deren Kapital nicht riskanter und spektakulärer bewirtschaftet wurde. So machte er sich Schritt für Schritt daran, sie abseits der anderen Handelsweine zu profilieren. Er setzte hauptsächlich auf rote und französische Sorten. Das bedeutete Neupflanzungen und Assemblagen. Denn gerade bei jungen Reben glaubt er, dass seine Weine mittels des Verschnitts mit verschiedenen Rebsorten an Komplexität gewinnen. So besteht der elegante Charles Auguste etwa aus einer Assemblage von Syrah, Cabernet und Merlot. Eine stetige Verfeinerung der Vinifikation führte zu einer deutlichen Qualitätssteigerung: Der Wein wurde seit der Premiere 1998/1999 tiefgründiger und legte deutlich an Finesse und Eleganz zu.


Adresse
Charles Rolaz, Hammel – Terres de Vins
Les Cruz
1180 Rolle
Tel. 021 822 07 07
www.hammel.ch
Betriebsgründung
1947
Besitzer
Familien Rolaz und Hammel
Anbaufläche
70 ha
Die wichtigsten Rebsorten
Chasselas, Chardonnay, Pinot Noir, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Syrah, Merlot, Humagne, Cornalin, Petite Arvine, Marsanne
Die wichtigsten Weine
Mont-Sur-Rolle Domaine de Crochet, Bex Domaine du Montet, Yvorne Clos de la George, Yvorne L’Ovaille, Villeneuve Clos du Châtelard, Sion Domaine de la Muraz
Jährliche Produktion
400 000 Flaschen