Mémoire des Vins Suisses
Produzenten · Drei-Seen-Region

Henry und Thierry Grosjean

Caves du Château d’Auvernier

Thierry Grosjean trägt mit ruhiger Unerschrockenheit ein schweres Erbe: Auf Château d’Auvernier wird seit über 400 Jahren Wein in einer blutsverwandten Linie erzeugt. Thierry Grosjean repräsentiert die 14. Generation. Er bewirtschaftet 45 Hektaren sanft zum See geneigte Hanglagen auf leichten bis mittelschweren Kalkböden – Neuenburg rühmt sich zu Recht der Terroirverwandtschaft mit dem Burgund – und kauft Trauben aus weiteren 15 Hektaren hinzu. Die Produktion entspricht in etwa zehn Prozent der Neuenburger Traubenernte. Auf einem Rundgang durch die kalten, jahrhundertealten Gewölbekeller mit alten, ehrwürdigen Holzfässern und neuen Stahltanks zapft der joviale Winzer manch köstlichen Saft: Neuchâtel Blanc, Pinot Gris und Chardonnnay, Pinot Noir und natürlich den Œil-de Perdrix, jenen lachsfarbenen Pinot-Rosé, ohne dessen saftige, würzige Eleganz es Neuenburg heute wohl auf dem hart umkämpften Weinmarkt schwerer hätte. Im neu erbauten Barriquekeller gibt es komplexe, holzvergorene Pinots Gris und Pinots Noirs zu verkosten – unter anderen auch die elegante, neue Séléction parcellaire «Pinot Noir les Argiles», die ab Jahrgang 2014 den «Chardonnay élevé en barriques» als Wein des MDVS ablöst.


Adresse
Caves du Château d’Auvernier
Thierry Grosjean & Cie
Le Château
2012 Auvernier
Tel. 032 731 21 15
www.chateau-auvernier.ch
Betriebsgründung
1603
Besitzer
Thierry Grosjean
Anbaufläche
60 ha
Die wichtigsten Rebsorten
Pinot Noir, Chasselas, Chardonnay, Pinot Gris
Die wichtigsten Weine
Œil-de-Perdrix, Neuchâtel Blanc, Chardonnay Barrique, Pinot Noir Barrique, Non filtré, Pinot Gris classique, Chardonnay classique, Vendanges tardives (Pinot Gris), Pinot Gris Barrique
Jährliche Produktion
330 000 Liter