Mémoire des Vins Suisses
Produzenten · Deutschschweiz

Andreas Meier

Weingut zum Sternen

Andreas Meier, Chef des Weinguts zum Sternen im aargauischen Würen­lingen, mag die Frage nach dem Gründungsjahr seines Betriebs nicht. Schliesslich betreiben die Meiers von alters her Weinbau. Sodann kam eine Rebschule hinzu. Alljährlich werden darin Hunderttausende von Reben veredelt. Winzer der ganzen Schweiz beziehen aus Würenlingen ihre Schösslinge. Jene unter ihnen, die Pinot Noir anpflanzen, haben vielleicht gar einen «familieneigenen» Klon der Meiers in ihrem Rebberg: den von Andreas’ Grossvater Albert selektrionierten Klon 10 (heute in der dritten Generation 10/5-5), die älteste Blauburgunderselektion der Deutschschweiz. Angesichts dieses Hintergrunds erstaunt nicht, dass sich auch im Meierschen Weinbau (fast) alles um den Pinot Noir dreht. Das Spektrum reicht vom leichten, fruchtigen bis zum strukturierten, reifebedürftigen Wein. Andreas Meiers berühmtester, weit über den Aargau hinaus bekannte Pinot Noir ist die Réserve von der Toplage Kloster Sion in Klingnau. Geschmeidige Struktur paart sich mit Holzwürze zu einem Weinerlebnis der gefreuten Art.


Adresse
Weingut zum Sternen
Andreas Meier & Co.
Rebschulweg 2
5303 Würenlingen
Tel. 056 297 10 02
www.weingut-sternen.ch
Betriebsgründung
Von alters her Weinbau, 1921: Rebschule
Besitzer
Andreas Meier & Co.
Anbaufläche
12.5 ha
Die wichtigsten Rebsorten
Pinot Noir, Riesling-Silvaner, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Gewurztraminer, Pinot Gris, Merlot, Malbec
Die wichtigsten Weine
Würenlingen Riesling-Silvaner, Im Lee Sauvignon Blanc, Höll Pinot Noir, Kloster Sion Pinot Noir, Kloster Sion Réserve Pinot Noir
Jährliche Produktion
ca. 90 000 Flaschen