Mémoire des Vins Suisses
Produzenten · Deutschschweiz

Michael Meyer

Gasthaus & Weingut Bad Osterfingen

Michael Meyer ist Koch und Winzer. Im trutzburgähnlichen Bad Osterfingen im grünen Wangental zwischen Rhein und Klettgau, das dem Abt von Rheinau einst als Sommerresidenz diente, verwöhnt er seine treuen Gäste etwa mit Rehrücken und den «besten Spätzli der Welt». Aus den umliegenden Rebbergen mit ihren leichten Kiesböden keltert er duftige, finessereiche, elegante Weine. Müsste er sich entscheiden, was wäre er lieber? Vielleicht doch Winzer. Nur: «Ein Koch hat zweimal im Tag die Chance, etwas gut zu machen. Ein Winzer einmal im Jahr.» Meyers bekanntester Rotwein ist der Zwaa, den er – nomen est omen – gemeinsam mit dem Oberhallauer Winzer Ruedi Baumann keltert. Beide steuern ihre besten Blauburgundertrauben bei. Zwei unterschiedliche Terroirs vereinen sich zu einer gelungenen Synthese. Doch Meyers eigene Weine brauchen diese Krücke des erfolgverwöhnten Weins nicht. Köstlich ist seine Pinot Noir Réserve Privée. Und einzigartig sein Pinot Blanc. Einen zweiten Weissburgunder mit dieser fast burgundischen Fülle und Finesse gibt es vielleicht in der ganzen Schweiz nicht mehr.


Adresse
Gasthaus & Weingut
Bad Osterfingen
Zollstrasse 17
8218 Osterfingen
Tel. 052 681 21 21
www.badosterfingen.ch
Betriebsgründung
1896
Besitzer
Michael Meyer
Anbaufläche
6 ha (2,7 ha in Eigenbewirtschaftung)
Die wichtigsten Rebsorten
Pinot Noir, Riesling-Silvaner, Pinot Blanc
Die wichtigsten Weine
Badwy, Badreben, Pinot Blanc, Zwaa rot und weiss (in Zusammenarbeit mit Ruedi Baumann vom gleichnamigen Weingut in Oberhallau)
Jährliche Produktion
35 000 Liter