Mémoire des Vins Suisses
Produzenten · Deutschschweiz

Christian Hermann

Christian Hermann Weinbau

Christian «Hitsch» Hermann ist ein zäher Einzelkämpfer, gradlinig, ausdauernd, authentisch. Weinbauer wollte er schon als Primarschüler werden. 1990 startete er als 22-Jähriger mit 2,7 Hektar Reben. Zwanzig Jahre später steht er im Zenith seines Erfolgs. Klug hat er sein Sortiment auf fünf Weine beschränkt. Als einer von wenigen Schweizer Winzern keltert er Riesling – im Mosel-Stil leicht restsüss ausgebaut. 1999 pflanzte er die ersten Chardonnay-Stöcke. Die Sorte passt für ihn am besten zum Pinot Noir. Hermann vinifiziert daraus einen dichten, mineralischen Wein, einem Chablis nicht unähnlich. Dem königlichen Pinot Noir widmet der ehrgeizige Winzer drei Interpretationen: Er erzeugt einen klassischen Pinot Noir, acht Monate in ein- und zweijährigen Barriques ausgebaut, die «Reserve», die zehn Monate in neuer französischer Eiche reift, und den raren und teuren «H» aus der eng bestockten Lage Stritaberg im Fläscher Feld. Der dichte, elegante Wein ist ein Unikum: Er lagert zehn Monate in neuen 114-Liter-Fässchen. Eine kapitale Ladung Holzaromen, die der Wein aber nach einigen Jahren gut verdaut hat.


Adresse
Christian Hermann Weinbau
Unterdorf 17
7306 Fläsch
Tel. 081 302 66 65
www.hermann.ch

Betriebsgründung
1991
Besitzer
Christian Hermann
Anbaufläche
4,3 ha
Die wichtigsten Rebsorten
Pinot Noir, Chardonnay, Riesling
Der wichtigste Wein
Pinot Noir Reserve
Jährliche Produktion
ca. 25 000 Flaschen